Nicht wahr...
...nichts ist doch erfrischender als nach einem heissen und durchschwitzten Sommertag -
in ein kühles Badeseewasser zu springen. Das prickelt so richtig. Da wird der abgekämpfte Körper noch mal so richtig wach.

Doch was mit dem Körper funktioniert, muss Mental nicht auch funktioniern. Ganz im Gegenteil, sind wir heute nicht müder und abgeschlaffter, als je zuvor. Warum eigentlich?
Haben wir nicht genügend Wissen um uns auch hier fit zu halten. Nicht zuletzt durch dieses Medium, welches wir gerade nützen - das Internet. Birgt es nicht Wisssen und Informationsquellen in rauen Mengen?

Doch wo die Informationen finden, wo das richtige Wissen herkriegen? Bringt uns doch eine Suchmaschine bei einer Suche gleich hunderte, wenn nicht tausende Möglichkeiten. Durch die gigantische Zunahme der Informationsflut, wissen wir anscheinend immer weniger.
Wissen wo das Wissen ist - das ist heute gefragt.
An Informationen zu gelangen ist heute nicht mehr das Problem. "Unsere grossen Probleme resultieren nicht aus einem Mangel an Wissen, sondern an Orientierung; wir sind konfus, nicht ignorant", so der Spiegel in seiner Ausgabe 6/00. Es klingt doch fast schon paradox. Da haben wir eine Ressource an Wissen und können oder wollen es gar nicht mehr nützen.

Orientierung!? Doch woher? Eins schein klar - wer im Strudel der Zeit nicht richtig selektiern kann, wird im Strudel untergehn. Dem bleibt ein Wissen, welches nichts nützt. Oder anders gesagt - ihm bleibt das Wissen, dass er hätte wissen können.

Die Bibel lässt uns hier nicht im Ungewissen. In Röm 3,11+12 heisst es: "...da ist keiner, der verständig ist; da ist keiner, der Gott sucht. Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer."
Ja so sind wir. Untauglich obwohl wir könnten. Und doch gibt es einen Ausweg, eine Hilfe, Hoffnung und Orientierung.
Joh 14,6"Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich." Hier ist Orientierung, weil Gott selbst diese Orientierung vorlebte. Und hier hat die Suche ein Ende, weil man gefunden hat, was man suchte.
Also reinspringen, damit es wieder erfrischend und prickelnd wird im Leben.









©2016 Württ.Christusbund e.V. Webmaster